Start Partyspiele Busfahren Trinkspiel

Busfahren Trinkspiel

Auch als Pyramidenspiel ist das Busfahren Trinkspiel bekannt und ein sehr beliebtes aber heftiges Spiel. Nur Spielkarten, ein paar trinkfreudige Mitspieler sowie Alkohol werden für dieses Trinkspiel benötigt.

Busfahren Trinkspiel

Dieses Spiel spielt man in fünf Runden. Alle Spieler trinken anfangs noch gleichmäßig, erst wer die vierte Runde verliert fährt am Ende Bus. Da kann es durchaus sein, dass man ordentlich was wegtrinken muss.

Spielregeln für das Busfahren Trinkspiel

Spielvorbereitung

Es werden zuerst vier Karten verdeckt an jeden Spieler ausgeteilt. Dann folgen 4 Raterunden um die eigenen verdeckten Karten. In der Pyramidenrunde wird dann der Busfahrer ermittelt. Der Verlierer muss in der letzten Runde den Bus fahren.
In der Regel beginnt der Spieler, der am wenigsten verträgt das Spiel oder klassisch der jüngste Spieler.

Spielverlauf für das Busfahren Trinkspiel

Die vier Raterunden

Runde 1: Schwarz oder Rot

Der Spieler der an der Reihe ist, rät ob jetzt schwarz oder rot auf seine Stapel aufgedeckt wird. Liegt er falsch, dann muss der Spieler einen Schluck trinken. Das geht dann reihum so weiter in der ersten Runde.

Runde 2: Höher oder Tiefer

Jetzt wird geraten ob die nächste Karte höher oder tiefer als die vorherige ist. Hier heißt es dann auch wieder, wer falsch liegt trinkt.

Runde 3: Innerhalb oder Außerhalb

Bei der dritten Runde ist zu erraten ob die dritte Karte innerhalb oder außerhalb der beiden letzten Karten vom Zahlenwert liegt. Zieht man eine Karte die dem unteren oder oberen Wert gleich ist, dann wertet man dies als innerhalb. Wer falsch rät, der muss trinken.

Runde 4: Symbol

Bei der letzten verdeckten Karte muss der Spieler das richtige Symbol seiner Karte erraten. Das kann Herz, Pik, Kreuz oder Karo sein. Auch hier trinkt der Spieler, der falsch antwortet.

Die Pyramidenrunde

In dieser Runde bestimmt man wer am Ende des Spiels busfahren muss. Um die Pyramide aufzubauen legt man zehn Karten verdeckt auf den Tisch. Zuerst 4 Karten als Basis, dann drei, zwei und eine als Spitze. Von unten nach oben deckt man die Karten nacheinander auf. Hat ein Spieler die gleiche Karte auf seiner Hand, dann darf er entsprechend der Ebene die Schlucke an seine Mitspieler verteilen die sie dann trinken müssen.

Spielziel

Alle seine Handkarten abzulegen ist das Ziel des Spiels. Busfahren muss dann derjenige, der am Ende noch Karten auf der Hand hat.

Regeln

Haben am Ende noch mehrere Personen eine Handkarte, dann geschieht folgendes:

  • Wer die meisten Karten auf der Hand hat wird automatisch Busfahrer
  • Haben mehrere die gleiche Zahl an Karten auf der Hand, dann wird der mit der niedrigsten Karte zum Busfahrer
  • Es werden Karten gezogen wenn es immer noch keinen Verlierer gibt und der mit der niedrigsten Karte ist dann der Busfahrer

Busfahrer Runde

Der Spieler, der zum Busfahrer wird muss jetzt einiges vertragen können. In dieser Runde legt man eine Raute aus verdeckten Karten auf den Tisch. Angefangen mit einer Karte, dann zwei, dann drei, dann vier und dann wieder zurück auf drei Karten, zwei Karten und einer Karte. Nun ist der Busfahrer dran und deckt von einer Seite zur anderen die Karten auf. Erst wenn er eine Bildkarte aufgedeckt hat, als wie Dame, König, Bube oder Ass, dann darf er aufhören. Das bedeutet aber, dass er so viele Schlucke trinken muss, wie er auch Karten aufgedeckt hat.

Danach geht das Busfahren wieder von vorne los. Die Karten die aufgedeckt sind, tauscht man dann durch neue verdeckte Karten in der Raute aus. Das ganze Spiel endet erst, wenn der Busfahrer es geschafft hat, sieben Karten hintereinander aufzudecken, ohne dass er eine Bildkarte erwischt hat. Es ist auch möglich, dass er vorher betrunken unter dem Tisch liegt. Das Spiel kann dann für alle wieder von vorne beginnen mit der Hoffnung, dass dieses Mal ein anderer Busfahrer wird.

Tipp

Dieses Trinkspiel ist nur für trinkfeste Spieler geeignet. Denn wie immer gilt auch hier, unterschätzt nicht die Gefahr des Alkohols! Ihr könnt das Spiel auch ohne Alkohol spielen, das macht ebenso viel Spaß und eignet sich perfekt als Partyspiel.

Vorheriger ArtikelWeiberabend

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

*

Beliebte Regeln

Skip-Bo Spielregeln & Anleitung

Skip- Bo ist ein Kartenspiel mit 144 Zahlenkarten und 18 Skip-Bo-Jokern, also insgesamt 162 Karten. Es ist ein Spiel für zwei bis sechs Spieler...

Elfer Raus Spielregeln & Anleitung

Seit 1925 ist das Spiel Elfer Raus auf dem Markt und wird auch heutzutage in zahlreichen optischen Abweichungen gern gespielt. Hierbei gibt es Unterschiede...

Binokel Spielregeln & Anleitung

Binokel ist ein altes schwaebisches Kartenspiel. Es hat seinen Ursprung im württembergischen Raum und wird traditionell mit dem wuerttembergischen Blatt gespielt. Das Spiel an...

Neue Spielregeln

Busfahren Trinkspiel

Auch als Pyramidenspiel ist das Busfahren Trinkspiel bekannt und ein sehr beliebtes aber heftiges Spiel. Nur Spielkarten, ein paar trinkfreudige Mitspieler sowie Alkohol werden...

Weiberabend

Weiberabend – ein Spiel ohne Regeln mit vielen Varianten Packungsinhalt:100 Fragekarten AlkoholWeiberabend hat kein offizielles Regelwerk. Es ist eine Sammlung aus teils sehr intimen...

Badminton Regeln

Mehr als 14 Millionen Spieler und Spielerinnen nehmen weltweit an Badminton-Wettkämpfen teil. Diese Sportart wird häufig mit dem Freizeitsport Federball verwechselt. Allerdings ist Badminton...

Pool Billard Spielregeln

Poolbillard stellt eine Variante des Billardspiels dar. Beim Poolbillard spielen werden mit einem weißen Spielball den Spielregeln entsprechend farbige Objektbälle in sechs Taschen gespielt...

Basketball Regeln

Basketball ist eine Hallensportart, bei der sich zwei Mannschaften gegenüberstehenden, von denen jede versucht, den Ball in den gegnerischen Korb zu werfen. Die zum...

Kommentare